wollfaeden | zur Startseitewollfaeden | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Aktuelles

Webstuhl zum Knüpfen eines Freester Teppichs wurde übergeben und kann käuflich erworben werden.

Am 28.10.2023 fand im Stadtgeschichtlichen Museum Wolgast der 3. Wolgaster Manufakturtag statt. Unsere Knüpferin und Spinnerin Ulrike Sulk übergab gemeinsam mit der Knüpferin Gisela Zeidler einen in Zusammenarbeit mit der CJD Produktionsschule Nord Wolgast entwickelten Fischerteppich-Knüpfstuhl. Dieser Knüpfstuhl kann nun auch käuflich erworben werden, berichtete Ulrike. Dies ist ein wichtiger Beitrag für den Erhalt der Fischerteppiche und deren Knüpftradition, die 2023 durch die Kultusministerkonferenz in das immaterielle Kulturerbe Deutschlands aufgenommen wurde. Weitere Informationen findet Ihr auf der der Seite des Museums (s.o.) und auf der Webseite von Gisela Zeidler, einer derjenigen, die sich voll dieser wunderbaren Handwerkstechnik verschrieben hat. 

Auf der Seite der Wockensolle erfahrt Ihr noch mehr zu dieser Tradition und zu den Bemühungen des Arbeitskreises "Textil"des Heimatverbandes M-V

 

 

Der nächste Manufakturtag findet am 26.10.2024 statt. 

Hier gehts zur Dokumentation "Hille Tieden/ Fischerteppiche mit Tradition"

 

 

Freester Fischerteppich im Museum Freest